Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login

Schulschach

Schülerschachturnier: Ergebnisse und Fotos

 Ergebnis- und Paarungslisten

JahrgangEndtabellePaarungslisten
1998 u. älterTabelle 1998Paarungsliste 1998
1999/2000Tabelle 1999/00Paarungsliste 1999/00
2001Tabelle 2001Paarungsliste 2001-2002
2002Tabelle 2002
2003Tabelle 2003Paarungsliste 2003
2004Tabelle 2004Paarungsliste 2004
2005 u. jüngerTabelle 2005Paarungsliste 2005
SchulwertungEndtabelle

Ev. Stift. Gymnasium gewinnt erneut Mannschaftswertung beim XV. Gütersloher Schülerschachturnier

Zu den Bildern geht es hier lang

Am 16. März 2013 war es wieder einmal soweit: Unser Verein richtete zum 15. Mal das Gütersloher Schülerschachturnier aus. Startberechtigt waren alle Schülerinnen und Schüler der Gütersloher Schulen. Insgesamt fanden sich 90 Kinder und Jugendliche aus 18 Schulen im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule ein, um in insgesamt sieben Altersklassen um Medaillen, Pokale und Sachpreise zu spielen.

In nahezu allen Altersklassen ging es sehr spannend zu und die Betreuer konnten sich über das hohe Spielniveau überzeugen. Einen Start-Ziel-Sieg konnten Florian Fortenbacher (Jahrgänge 1998 und älter), Noah Wulfhorst (Jahrgänge 1999/2000) sowie Adrian Meier (Jahrgang 2003) hinlegen. Sie gewann mit dem optimalen Ergebnis von 7 Punkten aus 7 Partien ihre Altersklassen. Recht souverän gingen die Pokale des Erstplatzierten auch an Oliver Qiu mit 6,5 Punkten (Jahrgang 2001), Theodor Neumann mit 5,5 Punkten (Jahrgang 2002) sowie Max Zhou mit 6 Punkten (Jahrgänge 2005 und jünger). Sehr spannend ging es in der Gruppe des Jahrgangs 2004 zu, in der am Ende mit Konstantina Neumann und Leo Qiu mit jeweils 6 Punkten die gleiche Punktzahl aufwiesen. Dank der besseren Buchholzwertung, die sicher auch Gewinn des direkten Vergleichs in Runde 3 begründet liegen dürfte, konnte sich am Ende Konstantina Neumann über den Siegerpokal in dieser Altersklasse freuen.

Bestes Mädchen in den jeweiligen Altersgruppen wurden Zisane Demirtas (Jahrgang 1998 und älter), Verena Roick (Jahrgänge 1999/2000), Annemarie Olderdissen (Jahrgang 2002) sowie Antonia Udutchay (Jahrgang 2003). Wie dem aufmerksamen Leser auffallen dürfte, fehlen hier einige Jahrgänge. Das hat nun aber nichts mit einer mangelnden Resonanz der Mädchen in den jeweiligen Altersgruppen zu tun, sondern vielmehr mit dem erfolgreichen Abschneiden der Mädchen.

In den Altersgruppen 2001 (Anna Alicia Neumann: 3. Platz), 2004 (Konstantina Neumann: 1. Platz) sowie 2005 und jünger (Laura Beer: 3. Platz) spielten die Mädchen die Jungs teilweise so an die Wand, dass sie eigentlich zwei Pokale hätten mitnehmen dürften. Da sich nur Laura Beer für den Mädchenpokal entschied durften sich Alessandra Wurg (Jahrgang: 2001) sowie Jana Bischoff (Jahrgang 2004) noch über den Mädchenpokal der jeweiligen Altersgruppe freuen.

Über die Einzelwertung hinaus wurde auch um einen Wanderpokal gespielt. Hierbei wurden die besten vier Einzelwertungen einer jeden Schule herangezogen. Mit der Grundschule Overberg, die Anfang Februar 2013 den Titel eines Kreismeisters gewonnen hatte war einer der Favoriten das Ev. Stift. Gymnasium, das bereits im Vorjahr diesen Pokal gewinnen konnte.

Nach spannenden Verlauf setzte sich am Ende das Ev. Stift. Gymnasium durch. Auf den Plätzen folgten die Grundschule Overberg sowie das Städtische Gymnasium. Zwei Tage später gelang es der Vertretung des Ev. Stift. Gymnasium zudem, sich bei den Landesmeisterschaften der Schulen in der WK III den Titel zu sichern. Sie wird somit - wie auch im Vorjahr - zu den Deutschen Meisterschaften fahren dürfen.

Da es nicht nur Sieger geben konnte, war sicher der ein oder andere zwischendurch auch etwas enttäuscht. Jedoch war auch zu beobachten (bzw. zu hören), ob man die Partien gewonnen hatte. Sprüche wie „ich habe schon wieder gewonnen“ oder vergleichbares waren am Spielleitungstisch keine Seltenheit und selbstverständlich wurde auch immer wieder gefragt „auf welchem Platz liege ich jetzt“. Aber egal ob Sieger oder Platzierte: Am Ende freuten sich alle Teilnehmer über die erhaltene Medaille sowie den Sachpreis und man war sich durchweg einig, dass es sich um eine gelungene Veranstaltung handelte, die im kommenden Jahr hoffentlich erneut auf eine ähnlich große Resonanz treffen wird.

Ein großes "Dankeschön" soll an dieser Stelle auch allen ausgesprochen werden, die diese Veranstaltung unterstützten und durch ihr Engagement überhaupt erst möglich gemacht haben. Neben den Eltern unseres Vereins, die für das leibliche Wohl in der Cafeteria sorgten, den ehrenamtlich tätigen Schiedsrichtern gilt unser Dank insbesondere den Sponsoren. Nur durch sie war es möglich, dass bei diesem kostenlosen Event jeder eine Medaille und einen Sachpreis mit nach Hause nehmen konnte. Zu nennen sind hier u. a. die Stadt Gütersloh, die Sparkasse Gütersloh, Mohn Media, Miele, Witthoff sowie die Firma ChessBase.

Die gesammte Historie des Schülerschachurniers ist hier hinterlegt

 

Schülerschachturnier 2013!

Die Ausschreibung des 15.Schülerschachturniers ist nun offiziell und steht hier zum Download bereit!

Am 16.März ist es also wieder so weit, das größte Schülerturnier Güterslohs, mit langer Tradition findet wieder in der Aula der Anne-Frank-Gesamtschule statt und wir freuen uns auf viele TeilnehmerInnen und einen starken Wettkampf!

 

Schach an Schulen: Die Schach-AG´s

Der Gütersloher Schachverein von 1923 e. V. unterstützt Initiativen für Schach-AGs an Gütersloher Schulen. Wenn Eltern oder Lehrer eine Schach-AG organisieren wollen, stehen wir mit Rat und Tat zur Verfügung!

Schach-AGs können unterschiedlich organisiert sein:
Als Angebot im "Offenen Ganztagsbetrieb", als "Freiwillige Schulsportgemeinschaft", als "Offener Treff" oder auch als Kurs
z. B. zum Erwerb der Schachdiplome des Deutschen Schachbundes.

Im Schuljahr 2012/2013 gibt es wieder viele Schachgruppen an Gütersloher Schulen, nicht zuletzt wegen der tatkräftigen Unterstützung engagierter Schachfreunde, hier eine aktualisierte Liste:

SchuleWochentagUhrzeitBetreuer
Grundschule AltstadtschuleDonnerstag15:00-16:00Philipp Bollkämper (Gt SV)
Grundschule Avenwedde-Bahnhof
Grundschule Blankenhagen
Grundschule Blücherschule
Grundschule Edith-Stein-Schule
Grundschule Große Heide
Grundschule HeidewaldDienstag15:30-16:15Michael Kretschmann (Gt SV)
Grundschule IsselhorstDieter Neumann (Gt SV) und Henry Grobelny
Grundschule Josefschule
Grundschule Kapellenschule
Grundschule Kattenstroth
Grundschule NeißewegDienstag12:45-14:15Michael Kretschmann (Gt SV)
Grundschule NordhornDonnerstag
Freitag
14:30-16:00
13:30-14:15
Michael Kretschmann (Gt SV)
Grundschule OverbergschuleMontag15:00-16:00

Rüdiger Mönig (Gt SV)                

hier finden 2 Gruppen gleichzeitig statt

Grundschule Paul-Gerhardt-SchuleMontag14:30-16:00Michael Kretschmann (Gt SV)
Grundschule PavenstädtDienstag15:00-16:00Sebastian Peter (Gt SV)
Grundschule Sundern
Hauptschule Nord
Hauptschule Ost
Elly-Heuss-Knapp-SchuleDr. Bernhard Nußbaumer (Herforder SV)
Freiherr-vom-Stein-Schule
Geschwister-Scholl-SchuleFrank Seliger (Gt SV)
Ev. Stift. GymnasiumFreitag14:20-15:50Rüdiger Mönig (Gt SV)
Städt. Gymnasium
Anne-Frank-GesamtschulePeter Fritsch
Janusz Korczak-GesamtschuleGuido Gössling (Bielefelder SK)